Kurios! Rentner (82) im Vollsuff in Karlsruhe mit Auto unterwegs

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Mit fast 1,7 Promille hat ein 82 Jahre alter Autofahrer am Dienstagabend einen Unfall im Karlsruher Stadtteil Daxlanden verursacht.

Gegen 20:45 Uhr fuhr der Audi-Fahrer auf der Straße „Kleiner Anger“ und beschädigte beim Einfahren in eine Garagenzufahrt den Metallpfeiler der Rolltoranlage sowie die dortige Mauer.


Anschließend fuhr der Rentner weiter in die Tiefgarage und stellte sein Fahrzeug in einer Parktasche ab. Durch das Unfallgeräusch wurde ein Zeuge auf den Vorfall und verständigte die Polizei.

Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten die Polizisten bei dem 82-Jährigen deutlichen Alkoholgeruch fest, weshalb er die Beamten mit auf das Revier begleiten musste. Dort wurde ihm durch einen Arzt eine Blutprobe sowie der Führerschein abgenommen. ots

Lesen Sie auch
Deutschland: Das wird künftig im Kinder-Reisepass geändert