Kuriose Entdeckung auf der A5: Auto mit Pizza Kennzeichen unterwegs

Foto: Polizei

Karlsruhe-Insider: Nicht alltäglich, sehr verdächtig und doch legal – eine Kontrolle durch Beamte des Verkehrsdienstes Offenburg Mitte Juni auf der A5 nahm für die Ermittler ein unerwartetes Ende.

Während die Beamten zum Zwecke der Überwachung des Straßenverkehrs mit einem Videofahrzeug unterwegs waren, fiel ihnen ein BMW mit einem höchst skurrilen Kennzeichen auf. An dem in Schweden zugelassenen Wagen waren Kennzeichenschilder mit der Aufschrift „PIZZA“ angebracht.


Die Ordnungshüter leiteten den Fahrer des 1er auf die Rastanlage Mahlberg-Ost und unterzogen ihn einer genaueren Überprüfung. Ausführliche Recherchen in den Papieren des Fahrzeugführers sowie über das Gemeinsame Zentrum in Padborg, welches als Schnittstellenbehörde für die polizeiliche Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Schweden zuständig ist, ergaben, dass derartige Fantasie-Kennzeichen in Schweden parallel zu normalen Kennzeichen zulässig und nicht außergewöhnlich sind.

Der Mann führte in seinem Wagen zwei weitere, weniger verwundernde schwedische Kennzeichen mit. Alle vier Schilder waren ordnungsgemäß auf den BMW zugelassen. Um weitere Kontrollen auf seiner Tour von Italien nach Schweden zu vermeiden, montierte er die anderen Kennzeichen an seinen Pkw. Wie der 59-Jährige mitteilte, wurde er auch in Italien mehrfach polizeilichen Kontrollen unterzogen – stets ohne Beanstandung. /ots