S-Bahnfahrer aufgepasst: Fahrkarten in Karlsruhe werden schon wieder teurer!

Symbolbild

Die Preise für Fahrten mit dem Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) sollen ab 10. Dezember 2017 erhöht werden.

Dies liegt nach Angaben des KVVs an dem Anstieg der Kosten für das Personal sowie für Erhaltungsmaßnahmen bzw. Erneuerungen der Bahn-Infrastruktur.

Insgesamt soll die Anhebung der Preise in Baden-Baden und Karlsruhe laut Medienangaben Mehreinnahmen von 3,52 Millionen Euro einbringen.

Während der Preis für Einzelfahrkarten zum Beispiel um 10 Cent steigen soll, werden Tageskarten 10 bis 50 Cent mehr kosten. Die Preise für Schüler, Studenten und Auszubildende werden vorerst nicht ansteigen.

Achtung: Alte Fahrkarten sollen noch bis zum 30. Juni 2018 gültig sein, dann aber trotzdem noch gegen eine Gebühr von zwei Euro umgetauscht werden können.

Lesen Sie auch
Flüchtling soll Frau (†29) in Baden-Württemberg ermordet haben