KVV verstärkt Kontrollen der Maskenpflicht in Karlsruhe

ARCHIV - Foto: Kvv/Paul Gärtner

Karlsruhe-Insider: In den Bahnen der Karlsruher Verkehrsbetriebe scheint einigen Fahrgästen die Einsicht zu fehlen, dass dort da Tragen einer Mund-Nase Maske wichtig und verpflichtend ist.

Aus diesem Grunde wollen die Verantwortlichen der Verkehrsbetriebe auch verstärkt gegen die Maskenmuffel vorgehen.


Zu ihrer Unterstützung wollen die Verkehrsbetriebe eng mit der Bundespolizei zusammenarbeiten und an verschiedenen vorher nicht bekanntgegebenen Tagen Razzien in den Bahnen durchführen, damit die Maskenmuffel endlich geschnappt werden.

Gemeinsam wollen die Verkehrsbetriebe in Karlsruhe auch mit der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft gegen Maskenmuffel vorgehen. Daher werden in den kommenden Tagen und Wochen auch die verschiedenen Ordnungsämter mit in den Kampf gegen die Maskenmuffel einbezogen.

Lesen Sie auch
Wetter: „Sahara-Hitze“ mit bis 45 Grad kommt auf Deutschland zu

Wer ohne Maske erwischt wird, soll ein Bußgeld in Höhe von 100,- Euro zahlen.

Schließlich haben die Verkehrsbetriebe gegenüber den anderen Fahrgästen auch eine Verantwortung.