Landgericht in Rheinland-Pfalz wegen Bombendrohung geräumt

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lrs) – Wegen einer Bombendrohung ist das Landgericht Koblenz am Mittwoch evakuiert und großräumig abgesperrt worden.

Die Polizei durchsuchte das Gebäude, fand aber keine verdächtigen Gegenstände, wie sie mitteilte.

Daraufhin gab sie das Gebäude wieder frei. Laut einer Gerichtssprecherin hatte es einen anonymen Anruf beim Landgericht gegeben. Im Zuge der Evakuierung seien auch laufende
Prozesse unterbrochen worden. Die Entwarnung sei nach weniger als einer Stunde gekommen. Die Ermittlungen der Polizei dauerten an.

Lesen Sie auch
Endlich: Neues Feature bei WhatsApp sorgt für Begeisterung