Laster gerät in den Gegenverkehr: Explosion in Baden-Württemberg!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Ein mit Gasflaschen beladener Lastwagen ist bei Trochtelfingen (Kreis Reutlingen) von der Bundesstraße 313 abgekommen und in Flammen aufgegangen.

Mehrere Gasflaschen seien explodiert, teilte die Polizei am Montag mit. Der Fahrer befreite sich demnach selbst aus dem Laster. Er erlitt bei dem Unfall am Montagmorgen schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.


Der 39-Jährige war den Angaben nach wegen einer Unachtsamkeit in den Gegenverkehr geraten und hatte dort einen Lastwagen gestreift. Danach sei der Laster von der Straße abgekommen und umgekippt. Die Flammen griffen demnach auch auf ein angrenzendes Waldstück über. Die Feuerwehr habe ein weiteres Ausbreiten aber verhindert.

Lesen Sie auch
Ertappt! Arbeiterin im Karlsruher HBF kann nicht fassen was sie da sieht

Die Bundesstraße wurde für die Bergungsarbeiten gesperrt. Wann der Streckenabschnitt wieder freigegeben werde, sei noch unklar. Die Fahrbahn sei durch das Feuer massiv beschädigt worden. Die Polizei schätzt die Schaden an Laster und Straße auf etwa 150 000 Euro.