Liebevoll: Kitzrettung bei Karlsruhe sucht noch freiwillig Helfer

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Der Badische Jäger-Kreisverein Rastatt steigt nun auch in die Kitzrettung ein.

Dafür wurde eine eigene Abteilung gegründet, wobei Tom Seifert den Vorsitz hat.

Nun sucht die neu gegründete Abteilung händeringend nach ehrenamtlichen Mitarbeitern, die aktiv auch etwas für die Rettung der jungen Rehkitze machen will.

Bei der Kitzrettung Bodensee konnten die Mitglieder erste Erfahrungen sammeln. Zusätzlich wurden für die neue Abteilung Spendengelder gesammelt. Von diesen Spenden wurde eine hochwertige Drohne angeschafft, die bei der Suche nach den Rehkitzen helfen soll.

Fünf Mitglieder konnten nun den Drohnenführerschein machen, um diese offiziell bedienen zu dürfen.

Wenn mit Hilfe der Hightech-Drohne ein Rehkitz ausfindig gemacht wurde, bringen die Helfer dieses dann in Sicherheit. Nach dem Mähvorgang werden die Kitze dann sofort wieder in die Freiheit entlassen.

Lesen Sie auch
Noch größer: "Killer-Hornisse" breitet sich in Deutschland aus

Das Ziel der neu gegründeten Abteilung ist es, bis zum Frühjahr fit genug zu sein, um so viele Kitze wie möglich zu retten.