Liebevolle Aktion: Karlsruher verteilen Kleidung für Obdachlose und Arme

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Auch in diesem Jahr gibt es die Kleiderstange bei der Stadtkirche.

Es kommt die kalte Jahreszeit, und viele Bürger haben schon die Sommersachen gegen die Wintersachen eingetauscht.


Leider können sich nicht alle Menschen immer wieder neue und warme Kleidung leisten. Daraufhin haben sich die Verantwortlichen der evangelischen Stadtkirche am Marktplatz dazu entschieden, dass es auch in diesem Jahr eine öffentliche Kleiderstange geben wird.

Hier können alle Bürger ihre ältere warme Kleidung abgeben, während sich die ärmeren Bürger hier warm einkleiden können.

Diese öffentliche Kleiderstange ist ab sofort für alle Bürger rund um die Uhr zugänglich.

Die öffentliche Kleiderstange ist eine Partneraktion der evangelischen Kirche mit der Antidiskriminierungsstelle Karlsruhe, dem Stadtjugendausschuss und dem Modehaus Schöpf.

In den nächsten vier Wochen wollen die Initiatoren testen, ob sich diese Aktion auch in Zeichen von Corona funktioniert. Daher werden alle Bürger gebeten, die Kleiderstange so ordentlich wie möglich zu halten, damit sie den gesamten Winter genutzt werden kann.