LKW überrollt 9-Jährigen in Karlsruhe – Sein Schutzengel hat definitiv einen Orden verdient

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 9 Jahre alter Junge glücklicherweise nur leicht verletzt wurde, kam es am Dienstagmittag in der Carl-Metz-Straße in Karlsruhe.

Nach den Feststellungen der Beamten der Verkehrsgruppe Karlsruhe fuhr eine Mutter mit ihrem  Sohn gegen 16.45 Uhr entgegen der Fahrtrichtung auf dem dortigen Radweg. Aus einer Grundstückseinfahrt
näherte sich eine Sattelzugmaschine und erkannte die heranfahrende Mutter.

Der 35-jährige rumänische Fahrer, gab der Mutter mit einem Handzeichen zu verstehen, dass sie ihre Weiterfahrt fortsetzen kann. Als die Mutter das Fahrzeug passierte, setzte der Fahrzeugführer seine Fahrt fort und übersah dabei den hinter der Mutter fahrenden Jungen und erfasste diesen. Das Rad des Jungen geriet dabei unter die Zugmaschine. Der Bub stürzte zu Boden und wurde glücklicherweise nur
leicht verletzt. Er wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen in die Kinderklinik gebracht.