Mehrere Schüsse: Mann feuert auf Auto mitten in Karlsruhe!

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: fotografixx

Karlsruhe (ots) – Freitagfrüh, um etwa 01:05 Uhr, bedrohte ein 47-jähriger Vater den 26-jährigen Freund seiner 21-jährigen Tochter mit einer Schreckschusspistole.

Der Vorfall ereignete sich auf dem Gelände einer in der Kaiserallee befindlichen Tankstelle. Offenbar kam es bereits im Vorfeld des Öfteren zu Streitigkeiten zwischen den beteiligten Personen.

Nach aktuellem Stand wollte der 26-jährige Geschädigte, nachdem er seinen Pkw betankt hatte, gemeinsam mit seiner Freundin von der Tankstelle wegfahren.

Plötzlich erschien der Vater der Freundin, welcher sich gemeinsam mit dem 19-jährigen Bruder der Freundin in einem Auto befand, und blockierte den Weg.

Anschließend stieg der Vater aus dem Auto aus, lief auf den Pkw des 26-jährigen zu und versuchte die Fahrertür zu öffnen. Als er bei seinem Vorhaben scheiterte, zückte der Vater eine Schreckschusspistole und schoss damit mehrmals auf die Seitenscheibe des Fahrers. Dem 26-Jährigen gelang es schließlich gemeinsam mit der Freundin davon zu fahren und die Polizei zu verständigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Vater verlief negativ. Die Polizei versucht aktuell diesen ausfindig zu machen. Anhand der vor Ort aufgefundenen Schusshülsen, konnte sichergestellt werden, dass eine Schreckschusspistole verwendet wurde.