Mann hört nachts Sägegeräusche in Karlsruhe: Als die Polizei eintrifft, sehen sie zwei Männer die im Hinterhof…

Karlsruhe (ots) – Zwei Diebe im Alter von 17 und 19 Jahren konnten in der Nacht zum Donnerstag dank der schnellen Meldung eines aufmerksamen Zeugen von einer Streife des Polizeireviers Karlsruhe-Südweststadt vorläufig festgenommen werden.

Das Duo hatte sich gegen 03.15 Uhr im Hinterhof einer in der Gartenstraße gelegenen Tankstelle an Fahrrädern zu schaffen gemacht. Der Zeuge hatte Sägegeräusche vernommen und verständigte umgehend den Polizei-Notruf. Die vor Ort geeilten Beamten kontrollierten die Verdächtigen und stellten unterdessen drei auf dem Boden liegende,
bereits mittels Säge aufgebrochene Fahrradschlösser fest.

Die Personendurchsuchung führte in der Jackentasche des Jüngeren zur Sicherstellung einer kleinen Metallsäge.

Beide waren in der Vergangenheit bereits polizeilich auffällig und werden sich nun wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls verantworten müssen. Die weiteren Ermittlungen führt hierzu der Jugendsachbearbeiter des Polizeireviers Südweststadt.

Lesen Sie auch
Wegen Coronavirus: Terrorprozess geplatzt in Baden-Württemberg