Mann in Karlsruher Bar erschossen: Neue schreckliche Details bekannt!

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: fotografixx

Karlsruhe-Insider: Am 20. Januar dieses Jahres ging dem tödlichen Schuss im Oberreuter „Foxy-Club“ ein Familiendrama voraus, welches sich über einen längeren Zeitraum immer weiter hochgeschaukelt hat.


Dies kam am dritten Verhandlungstag im Mordprozess gegen einen 54 Jahre alten Mann heraus.

Täter und Opfer gehören einer Sinti-Großfamilie an, und bereits mehrfach kam es zu Handgreiflichkeiten. Opfer und Täter haben sich gegenseitig massiv gedroht.

Bereits seit Sommer 2018 dauerten die Handgreiflichkeiten, welche im Januar ein blutiges und tragisches Ende nahmen.

Noch in der Tatnacht habe das Opfer zu einem Bekannten gesagt, dass er ihn halt totschlagen würde.

Fortsetzung der Verhandlung ist am 11. November.