Mann pinkelt ins Gebüsch und erlebt böse Überraschung in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Ein Mann hat sich auf einem Parkplatz im Schwarzwald-Baar-Kreis erleichtert und muss nun wegen «Wildpinkelns» ein Bußgeld zahlen.

Was er nicht wusste: Er hatte sich beim urinieren neben ein unauffälliges Auto gestellt, in dem zwei Polizisten in Zivil saßen.


Die Beamten, die am Mittwoch auf dem Parkplatz an der Bundesstraße 31 standen, zeigten den 49 Jahre alten Mann an.

Wie ein Sprecher der Polizei sagte, dürfte das Bußgeld für den Fauxpas im mittleren zweistelligen Bereich liegen.

Lesen Sie auch
Neue Technologie: Gigantische schwimmende Solar-Inseln auf dem Meer