Mann schlägt auf Auto in Karlsruhe ein – Dann eskaliert die Situation komplett!

Symbolbild Foto: Fabian Geier

Karlsruhe (ots) – Während eines Streits am ersten Weihnachtsfeiertag in der Karlsruher Killisfeldstraße wurde ein 22-Jähriger durch Pfefferspray verletzt.

Der junge Mann war gegen 17.30 Uhr mit seinen Freunden im Auto unterwegs, als ein
offensichtlich Betrunkener an der Ecke Killisfeldstraße/Dietrichstraße mit seiner Hand auf das Autodach schlug.

Daraufhin kam es zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung, wobei der Unbekannte ein Pfefferspray zum Einsatz brachte und in die Gruppe der Männer sprühte. Dabei traf er den 22-Jährigen und flüchtete anschließend.

Der junge Mann musste von einer Krankenwagenbesatzung erstversorgt werden. Der Flüchtige konnte anhand der erhobenen Beschreibung durch eine Streife des
Polizeireviers Durlach wenig später erkannt und nach einer Verfolgung
zu Fuß vorläufig festgenommen werden.

Lesen Sie auch
Horror bei Karlsruhe: Arbeiter auf Baustelle tödlich verunglückt

Der ebenfalls 22 Jahre alte Mann wies eine Atemalkoholkonzentration von 1,8 Promille auf und führte das Pfefferspray noch mit sich. Er wird sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten müssen.

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? ABONNIERE KA-INSIDER UND VERPASSE NICHTS MEHR IN KARLSRUHE!