Mann wird von Zug erfasst und Überlebt

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Schwere Verletzungen erlitt ein 44-Jähriger
gestern Abend im Bahnhof Heidelsheim Nord.

Der Mann wurde gegen 19.30 Uhr von einem durchfahrenden Güterzug erfasst.

Der Verunglückte wurde in eine Klinik eingeliefert und notoperiert. Lebensgefahr besteht nicht. Die Bundespolizei Karlsruhe hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Nach derzeitigem Sachstand wird von einem Unfall ausgegangen.

Link:Homepage