Maskierte überfallen Jungen an Haltestelle im Landkreis Karlsruhe

Symbolbild Foto: Marijan Murat/dpa

Karlsruhe-Insider: Opfer eines Raubüberfalls wurde am Mittwochabend ein 16-Jähriger in Reichenbach (Landkreis Karlsruhe.

Der Jugendliche wartete an der Straßenbahnhaltestelle Kurpark als gegen 20.00 Uhr drei schwarz gekleidete und mit Sturmhauben maskierte Jugendliche auf ihn zukamen.


Einer der Täter schlug dem 16-Jährigen unvermittelt uns Gesicht und drückte ihn zu Boden. Ein zweiter kniete sich auf ihn und verlangte das Mobiltelefon und Bargeld. Da der 16-Jährige nicht sofort reagiert nahm der zweite Täter das Mobiltelefon und eine geringe Menge Bargeld aus seinen Hosentaschen.

Als ein Passant dem Jugendlichen zu Hilfe kam, flüchteten die drei Vermummten. Alle Täter waren zwischen 185 cm und 200 cm groß, schwarz gekleidet und trugen Sturmhauben. Der 16-Jährige erlitt eine Platzwunde und Prellungen. Die Polizei sucht nun den ca. 40 Jahre alten Zeugen, der mit einem Fahrrad unterwegs war und dem Jugendlichen zu Hilfe kam. Er wird gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst Karlsruhe, Telefon 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen. /ots