Massencrash auf der A8 Karlsruhe sorgt für Verkehrschaos!

Symbolbild Foto: Fabian Geier / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Eine leicht Verletzter sowie ein Sachschaden von über 20.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls der sich am Sonntag auf der Bundesautobahn 8 ereignete.

Gegen 17:30 Uhr fuhr der 37 Jahre alte Unfallverursacher mit seinem VW die A 8 vom Autobahndreieck Karlsruhe in Richtung Karlsbad und erkannte den vor ihm abbremsenden Ford zu spät.


Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ford des 28-Jährigen auf einen Mitsubishi sowie auf einen Klein-Lastwagen aufgeschoben. Für die Unfallaufnahme musst der rechten Fahrstreifen bis zirka 18:50 Uhr gesperrt werden. Das Fahrzeug des Unfallverursachers sowie des 28-Jährigen waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. /ots

Lesen Sie auch
Corona: Erst in mehreren Jahren Vollbetrieb im KSC Stadion möglich