Massenimpfungen in Karlsruhe: Impfzentrum Schwarzwaldhalle ist startklar

Foto: Günter Josef Radig, CC BY-SA 3.0 DE , via Wikimedia Commons

Karlsruhe-Insider: Ab Sonntag geht das Impfen weiter.

Es gibt 300 neue Impftermine.

Die Stadt Karlsruhe ist ab Sonntag wieder bereit, die Menschen zu impfen, die sich auch wirklich impfen lassen möchten. Das Karlsruher Impfzentrum in der Schwarzwaldhalle, kurz KIZ, steht den Menschen ab Sonntag zur Verfügung.

Direkt vor Ort ist keine Terminvergabe möglich.

Der größte Teil der Impfdosen wird zur Erstimpfung in den Pflege- und Altenheimen genutzt, die unter der Woche noch genug damit zu tun haben, den Bewohnern die zweite Impfdosis zu geben, damit diese dann endlich vor Corona geschützt sind.

Wichtig für das KIZ und das Zentrale Impfzentrum ZIZ ist, dass alle nur diejenigen geimpft werden können, die laut der Bundesverordnung in die Kategorie „Höchste Priorität“ eingestuft wurden.

Lesen Sie auch
2000 Euro Bonus-Zahlungen für Haushaltshilfen geplant in Deutschland

Dazu zählen alle Bewohner von Alten- und Pflegeheimen, Menschen über 80 Jahre und auch Mitarbeiter, die in den Pflegeheimen, Krankenhäusern, Rettungsdiensten oder Corona-Schwerpunktstellen ihre Arbeiten verrichten.

Zu bedenken ist noch, dass der Impfstoff nicht direkt nach der Verabreichung sofort wirksam ist. Er zwei Wochen nach der zweiten Impfung ist der volle Wirkschutz gegen Corona gegeben.