Massenschlägerei ausgebrochen bei Karlsruhe – Polizei rückt an!

Symbolbild Foto: Fabian Geier

Karlsruhe-Insider (ots) – Nachdem Beamte des Polizeireviers Rastatt am Montagabend zu einer Schlägerei an einer Tankstelle am `Richard-Wagner-Ring` gerufen wurden, griff ein 16-Jähriger einen Polizisten an und musste in Gewahrsam genommen werden.

Der Jugendliche war ersten Erkenntnissen zufolge kurz vor 21 Uhr in eine Schlägerei zwischen sechs bis sieben Personen verwickelt gewesen. Hinzugerufene Beamte konnten die Beteiligten der Prügelei feststellen und ihre Personalien aufnehmen.


Sie erwarten nun auch Anzeigen wegen eines Verstoßes gegen die Corona-Verordnung. Währenddessen attackierte der Teenager einen Beamten, welcher den Angriff zwar abwehren konnte, ihm hierbei allerdings von dem 16-Jährigen die in Betrieb befindliche Bodycam abgerissen wurde.

Lesen Sie auch
Deutschland beschließt 400 Millionen Soforthilfen für Flutopfer!

Weiteren Einsatzkräften der Polizei gelang es anschließend, den jungen und scheinbar alkoholisierten Mann unter Kontrolle zu bringen. Sowohl der 16-Jährige als auch ein in der Streiterei verwickelter 14-Jähriger, welcher unter erheblichem Alkoholeinfluss stand, mussten die Beamten vorerst zum Polizeirevier begleiten und konnten dort wenig später von Familienangehörigen in Obhut genommen werden.