Mehrheit der Deutschen glaubt nicht an Pandemie-Ende 2021

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: Müge Ayma

Karlsruhe-Insider: Mehrheit glaubt nicht ans Ende 2021.

Viele Menschen sehen den Verlauf pessimistisch.

Der Lockdown scheint kein Ende zu finden. Auch wenn die Impfungen derzeit anlaufen, glaubt die Mehrheit der Bevölkerung nicht an das Ende der Pandemie noch im Jahr 2021.

Durch den weiter anhaltenden und immer wieder verlängerten Lockdown sind die Menschen pessimistisch geworden.

Nur rund ein Drittel der Bevölkerung hält ein Ende der Pandemie noch in diesem Jahr für möglich. Acht Prozent der befragten wollten keine Angaben machen. Insgesamt 59 Prozent halten das Ende der Pandemie erst frühestens für das Ende des kommenden Jahres für möglich.

Lesen Sie auch
Koch köpft Tier für Delikatesse - Gifttier ohne Körper beißt tödlich zu

Für die Zeit nach dem Lockdown und dem Ende der Pandemie möchten 57 Prozent der Bevölkerung zunächst einmal in einem Restaurant essen gehen. Rund 55 Prozent möchten sich wieder mit Freunden treffen. Für 33 Prozent der Menschen in Deutschland steht eine Reise an erster Stelle.