Menschen aufgeschlitzt: Polizei steht vor Rätsel in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Dagmar Meyer-Roeger/dmp press/dpa

ka-insider (dpa/lsw) – Ein 19-Jähriger hat mutmaßlich bei einer Auseinandersetzung in Tauberbischofsheim mehrere Verletzungen erlitten.

Eine Streife fand den jungen Mann mit Stich- und Schnittverletzungen am Oberkörper sowie an der Stirn, wie die Polizei am Montag mitteilte. Er kam in ein Krankenhaus.


Fast zeitgleich habe sich am Samstagabend ein 31-Jähriger ebenfalls verletzt ins Krankenhaus begeben. Die Polizei vermutet daher einen Zusammenhang. Beide Verletzte sowie Zeugen hätten keine sachdienlichen Angaben gemacht, was sich zugetragen hat.

Das Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und versucht nun herauszufinden, wie es zu der vermuteten Auseinandersetzung kam und wer für die Verletzungen verantwortlich ist.

Lesen Sie auch
Deutschland: Baerbock will Kurzstreckenflüge verbieten und Flugreisen teurer machen