Menschen demonstrieren auf Straßen bei Karlsruhe: Alles friedlich verlaufen!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (ots) – Insgesamt störungsfrei wurden mehrere Versammlungen in den Stadt- und Landkreisen Baden-Baden, Rastatt und Ortenaukreis im Verlauf des heutigen Samstages abgehalten.

Im Vergleich zur Vorwoche hat sich deren Anzahl jedoch halbiert. Auch die Teilnehmerzahlen waren zur Vorwoche größtenteils rückläufig.


Inhaltlich wurden hierbei hauptsächlich die Themen Grundrechtseingriffe durch die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus thematisiert. Darüber hinaus wurden weitere Themen wie Menschenrechtsverletzungen und Massentierhaltung thematisiert.

Die größten Versammlungen fanden am Nachmittag mit rund 160 Teilnehmern in Baden-Baden und etwa 250 Teilnehmern in Offenburg statt. Die Einsatzkräfte des Polizeipräsidiums Offenburg, zu Teilen unterstützt durch Beamte des Polizeipräsidiums Einsatz, konnten störungsfreie Versammlungsverläufe vermelden. Auch die Vorgaben und Auflagen in Zusammenhang mit der Corona-Verordnung wurden nach derzeitigem Stand eingehalten.

Lesen Sie auch
"Es reicht uns!": Eltern demonstrieren gegen Testpflicht bei Karlsruhe