Menschen fordern in Karlsruhe: Drei Wochen voller Mega-Lockdown!

ARCHIV - Foto: Fabian Geier

Karlsruhe-Insider: Der Lockdown soll noch härter werden.

Die Lösung der Pandemie?


Die Demonstrationen gegen die Maßnahmen der Bundesregierung sind in Zeiten von Corona leider immer noch an der Tagesordnung.

Sie setzen sich dabei für die ein, die am schlimmsten unter der Pandemie leiden und will damit auf die Versäumnisse der Politik hinweisen.

Sie fordern nun einen drei Wochen lang dauernden harten und totalen Lockdown, um endlich die Pandemie zu besiegen.

Auch am Montag gingen die Demonstranten wieder auf die Straße, um auf die Missstände der Landes- sowie Bundesregierung aufmerksam zu machen.

So wie es derzeit läuft, wird die Pandemie noch lange andauern. Daher jetzt einen absoluten Lockdown, um die Pandemie endgültig zu besiegen.

Lesen Sie auch
Befreiung: Rheinland-Pfalz streicht Maskenpflicht im freien!

Während der große Teil der Bevölkerung mit vielen Einschränkungen leben muss, läuft in der Industrie vieles wie gehabt.

Das Virus ist sehr gefährlich, da darf nicht alles wie gehabt laufen.

In Betrieben läuft vieles wie vorher, da stehen die Badarbeiter oft Hintern an Hintern, und die Einschränkungen treffen ohnehin nur wieder die Kleinen. Sachen, die zu Lasten der Betriebe gehen, werden nicht gemacht.