Mercedesfahrer verwickelt: Gefährliche Manöver bei Karlsruhe

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Zu wechselseitigen Nötigungen durch Ausbremsen und Schneiden des jeweils anderen Fahrers soll es bereits am Samstag gegen 18.20 Uhr zwischen Ettlingen und Karlsruhe gekommen sein.


Am Samstagabend erschienen der Fahrer einer blauen Mercedes C-Klasse und die Fahrerin eines weißen Mercedes GLA (SUV) beim Polizeirevier Karlsruhe-West und warfen sich gegenseitig nötigendes Verhalten im Straßenverkehr vor.

Offenbar soll es im Streckenverlauf zwischen Ettlingen und Karlsruhe auf der Landstraße 607, der Bundesstraße 3 sowie der Landstraße 605 zu wechselseitigen Ausbrems- und Schneidemanövern gekommen sein.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann oder gar selbst unmittelbar betroffen war, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-West unter 0721 6663611 in Verbindung zu setzten.