Großeinsatz: Messerstecherei in Karlsruher Obdachlosenunterkunft!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Ein 72-Jähriger zückte am Donnerstag, gegen 11:20 Uhr, nach einer vorausgegangenen Streitigkeit in einer Obdachlosenunterkunft in der Karlsruher Kriegsstraße ein Klappmesser und stach damit zwei Mal in Richtung eines 35-Jährigen.

Wohingegen der erste Stich lediglich den Kragen des Polo-Shirts traf, erlitt der
Geschädigte beim zweiten Stich eine Schnittwunde an der Hand, zwischen Daumen und Zeigefinger.

Zwischen den beiden Beteiligten kam es wohl bereits im Vorfeld des Öfteren zu Streitigkeiten. Der 72-Jährige flüchtete zunächst, erschien jedoch zu einem späteren Zeitpunkt beim Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz.

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? ABONNIERE KA-INSIDER UND AKTIVIERE „ALS ERSTES ANZEIGEN“ UM AUF DEM NEUESTEN STAND ZU BLEIBEN.