Meteorologen mit Prognose: Weiße Weihnachten hat gute Chancen

Weihnachtsbaum abholen bei Schnee
Symbolbild © istockphoto/Halfpoint

Bis Weihnachten ist nicht mehr lange und eine Frage beschäftigt viele: Wird es dieses Jahr mal wieder schneien?

Die Chancen dafür stehen gar nicht schleicht. Dies zumindest meint der Wetter-Experte Dominik Jung. Er wirft bereits jetzt einen Blick auf die Prognosen der Wetterdienste.

Weiße Weihnachten ist eine Seltenheit geworden

Denn meistens ist es an Weihnachten viel zu warm für Schnee. Zumindest in den letzten Jahren. Den letzten Schnee an Weihnachten gab es 2010. Damals brachte eine außergewöhnliche und seltene Wetterlage eine Kaltfront nach Deutschland. Dies ist immer seltener. Ursache dafür ist der Klimawandel.

Doch ausgeschlossen ist weiße Weihnachten nie. Immerhin hatten wir in diesem Jahr schon viele extreme. Der Sommer war ungewöhnlich heiß und trocken. Der September dagegen kalt und nass. Für Oktober soll noch mal zu warm werden.

Lesen Sie auch
800 Euro aufs Bankkonto: Weiterer Heizkostenzuschuss kommt

Die Prognosen für den Winter

Auch der November wird zu warm. Dies sagt die Langzeitprognose des amerikanischen Wetterdienstes NOAA. Verglichen mit dem langjährigen Klimamittel von 1991 bis 2020 sollen die Durchschnittstemperaturen 2 Grad zu warm ausfallen. „Ein früher Winter, ein kalter November, scheint eher unwahrscheinlich zu sein“. Das meint auch der Wetter-Experte Dominik Jung. Doch trotz dieser Prognose kann es auch im November einzelne sehr kalte Tage geben.

Auch der Dezember liegt laut Prognose 1 bis 2 Grad über dem Klimamittel. Das sagt ebenfalls die NOAA. „Diese Vorhersagen des CFS-Models (Climate Forecast System) werden jeden Tag viermal, also alle sechs Stunden, neu berechnet. Die Monatsprognosen setzen sich aus vielen dieser Einzelläufe zusammen“. So erklärt Dominik Jung die Langzeitprognose.

Lesen Sie auch
Nach München: In unerwarteter Großstadt explodieren die Mieten

Für Dezember bis Februar rechnet der Wetterdienst mit einem rekordverdächtigen Winter. Es soll extrem kalt werden. Mit viel Schnee und Eis.

So wird das Weihnachtswetter

Eine genaue Prognose für einzelne Tage so weit im Voraus ist schwierig. Mit dem Klimamodell CFS können jedoch Berechnungen für bestimmte Tage angestellt werden. Und diese Berechnung sagt für de 25. Dezember um 13 Uhr lediglich eine Temperatur von ca. 0 Grad voraus. Das sind gute Voraussetzungen für weiße Weihnachten.