Mietpreise bleiben in Karlsruhe stabil, doch es gibt kein Platz zum Bauen!

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: Vivvi Smak

Karlsruhe-Insider: Der Immobilienverband Deutschland Süd hat wie in jedem Jahr ihren Mietpreispiegel vorgestellt.


So stiegen 2019 die Preise für Mieten nur ganz leicht an. So lagen die Preise 2018 noch bei 10,10 Euro und in 2019 bei 10,40 Euro.

Bei den Umsätzen für Immobilien gibt es einen großen Vergleich mit dem Jahr 2000. Damals lagen die Gesamtumsätze bei 20,6 Milliarden Euro, 2019 waren es sogar 41,6 Milliarden Euro.

Die Bevölkerung in Karlsruhe wächst zwar langsam, aber stetig. Dagegen fehlen noch neue Baugebiete, da ihre Genehmigung zu lange dauert und weil sich einige Vororte weigern, neues Bauland freizugeben, um die Infrastruktur beizubehalten.

Lesen Sie auch
Wetter-Chaos: Sommersturm mit Temperaturexplosion noch heute