Mit Abstand gewonnen: Oberbürgermeister in Karlsruhe wurde gewählt!

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Frank Mentrup (SPD) bleibt Oberbürgermeister in Karlsruhe.

Der 56-Jährige erreichte am Sonntag 52,55 Prozent der Stimmen, wie die Stadt Karlsruhe am Abend mitteilte. Mentrup war auch von den Grünen unterstützt worden.


Sein stärkster Konkurrent, Sven Weigt (49), Bürgermeister von Karlsdorf-Neuthard (CDU), konnte 25,36 Prozent der Stimmen auf sich verbuchen.

Die Stadträtin Petra Lorenz (53), die für die Freien Wähler/Für Karlsruhe antrat, errang 8,71 Prozent. Der AfD-Gemeinderat Paul Schmidt (54) kam auf 4,11, Vanessa Schulz (39) von «Die Partei» auf 2,79 und der parteilose Standesbeamte Marc Nehlig (26) auf 6,37
Prozent.

Die Wahlbeteiligung lag bei 41,4 Prozent. Mit 308 988 Einwohnern (Stand Ende Juli) ist Karlsruhe nach Stuttgart und Mannheim die drittgrößte Kommune in Baden-Württemberg.

Lesen Sie auch
Karlsruhe: Mann klaut Corona-Schnelltests im Wert von 60.000 Euro!