Mit Besen gejagt: Brüderpaare gehen in Karlsruhe aufeinander los

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Zu einer Körperverletzung kam es am Dienstagnachmittag, gegen 14:25 Uhr, in Berghausen. Dabei wurden alle vier Beteiligte nicht unerheblich verletzt.

Eine medizinische Versorgung vor Ort lehnten sie jedoch allesamt ab.


Nach ersten Ermittlungen zufolge soll eine Geldforderung ursächlich für die Auseinandersetzung gewesen sein. Diesbezüglich wurde ein Übergabetermin und Ort vereinbart.

Als die Brüder an der vereinbarten Örtlichkeit eintrafen und man sich nicht einigen konnte, kam es erneut zu gegenseitigen Bedrohungen in Beleidigungen in deren Folge die Brüder die Örtlichkeit verließen.

In Höhe der Einmündung Tannenstraße Ecke Alte Pfarrhausgasse wurden sie von den Kontrahenten eingeholt, die sie von hinten mit mitgeführten Kunststoff-Besenstielen angriffen. Hieraus entwickelte sich eine massive körperliche Auseinandersetzung, die nur durch eine hinzugerufene Streife unterbunden werden konnte. ots

Lesen Sie auch
Kilos weg: Großdealer in Ettlingen aufgeflogen - Wegen dummen Grund