Mit neuen Attraktionen: Europabad in Karlsruhe endlich wieder geöffnet!

(Symbolbild) Foto von Kucharek Bildbeschreibung: Die Eingangsfront des Europabads gegenüber der Europahalle in der Südweststadt| | {{CC-by-nc-sa-2.0}}

Karlsruhe-Insider: Der Erlebnisbereich des Europabades in Karlsruhe darf seine Pforten ab Donnerstag, den 16. Juli wieder für Badegäste geöffnet werden.

Allerdings sorgen Hygienevorschriften, Abstandsregeln, und in einigen Teilen auch noch die Maskenpflicht dafür, dass Corona nicht in Vergessenheit gerät.


Die Gäste dürfen sich auf ganz besondere Wandbemalungen am Schwimmerbecken sowie im Liegebereich freuen.

Des Weiteren sind alle Rutschen wieder geöffnet. Nur in der Reifenrutsche gilt eine besondere Einzelrutsch-Pflicht.

Die Badegäste können sich durch das neu angebrachte Leitsystem im Rutschenturm leicht zurechtfinden.

Im Eingangsbereich sowie auf dem Weg in die Umkleideräume herrscht nach wie vor Maskenpflicht.

Zusätzliche Beschilderungen und besondere Markierungen sorgen für eine gute Orientierung.

Lesen Sie auch
Große Krise: Europapark weiter ohne Perspektive - Fans hoffen und beten

Nach wie vor gelten die regulären Eintrittspreise.