Mit Schlägen traktiert: Männer rauben brutal Karlsruher aus

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Am Donnerstagabend kam es nach dem Verdacht eines räuberischen Diebstahls von mehreren tausend Euro in Durlach zur Festnahme von drei Männern im Alter von 16 bis 33 Jahren.

Nach bisherigen Ermittlungen hatte sich der Geschädigte via Messenger-App mit einem Unbekannten verabredet, um Kryptowährung in vierstelliger Höhe zu erwerben.

Nach der Übergabe des Bargelds in einer Durlacher Gaststätte, wollte sich der Unbekannte mit dem Geld des Geschädigten entfernen, um dies angeblich zu prüfen.

Zwei weitere Unbekannte hielten den Geschädigten, der sein Geld zurückerlangen wollte, auf und traktierten ihn mit Schlägen.

Der Geschädigte konnte ein Teilkennzeichen des Fahrzeugs, mit dem die drei Unbekannten flüchteten, an die Polizei übermitteln. Durch eine Streife der Autobahnpolizei Karlsruhe konnten die drei Täter festgenommen werden. Auch das Bargeld des Geschädigten konnte sichergestellt werden.

Die drei dringend Tatverdächtigen werden am Freitag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe einem Haftrichter vorgeführt.