Mitten in Karlsruhe: Astrazeneca-Impfungen ohne Termin

ARCHIV Foto: Stadt Karlsruhe

Karlsruhe Insider: In der Karlsburg ist kein Termin nötig

Eine Apotheke und zwei Ärzte haben in Karlsruhe-Durlach für Samstag eine Impfaktion organisiert. Rund 500 Dosen Corona-Impfstoff liegen bereit, damit möglichst viele Menschen sich ohne Termin impfen lassen können.

Nach einer erfolgreichen Aktion in Pforzheim finden nun am Samstag in Karlsruhe-Durlach Impfungen ohne Termin gegen das Corona-Virus statt. Allerdings nur für Personen, die auch für das Impfen berechtigt sind und bislang nicht geimpft wurden.

Künftig wird es keine Grenze für Personen über 60 Jahre oder andere Risikogruppen mehr geben. Bund und Länder haben am Donnerstag eine Aufhebung der Bevorzugung von Risikogruppen beim Impfen mit Astrazeneca veranlasst.

Lesen Sie auch
Psychologe erklärt Liebe zu Discounter-Fleisch: „Deutsche haben keine Esskultur“

Die Impfaktion wird von der Rundum-gesund-Apotheke in Zusammenarbeit mit den Hausärzten Stefan Schwehn und Marianne Difflipp-Eppele durchgeführt. Unterstützt wird diese Impfaktion auch vom Deutschen Roten Kreuz sowie dem Stadtamt in Durlach.

Die Veranstalter weisen darauf hin, dass auch in der Karlsburg eine Maskenpflicht besteht. Zudem gelten die Abstandsregeln.