Mordrufe: Polizeibekannter Afrikaner bedroht Passanten in Karlsruhe

Symbolbild Foto: Fabian Geier / Einsatz-Report24

Karlsruhe: Ein polizeibekannter Afrikaner sorgte am frühen Samstagmorgen um kurz nach Mitternacht für einen größeren Polizeieinsatz im Karlsruher Stadtteil Oberreut.


Um kurz nach Mitternacht meldeten mehrere Notrufteilnehmer eine aggressive Person im Bereich der Straßenbahnhaltestelle Albert-Braun-Straße in Karlsruhe-Oberreut.

Ein Afrikaner hat mehrere Jugendliche und Passanten verbal angegangen und wörtlich mit dem Tode bedroht. Umgehend rückten alle verfügbaren Einheiten der Polizei an die Einsatzörtlichkeit an.

Binnen weniger Minuten waren 15 Streifenwagen der Polizei vor Ort und konnten den Aggressor an der Bahnhaltestelle antreffen. Er wurde dort aufgrund seiner Aggressivität zunächst festgenommen. Der Nahbereich wurde durch die Polizei abgesucht und Zeugen, sowie weitere Passanten und Jugendliche gesucht.

Nachdem sich die Gemüter beruhigt hatten und die Personalien der beteiligten Personen aufgenommen waren, konnte der Angreifer wieder auf freie Füße gesetzt werden.