Motorrad zerfetzt: Schwerer Biker-Unfall im Kreis Karlsruhe

Symbolbild Foto: Polizei

Karlsruhe-Insider: Schwere Verletzungen zog sich ein 21 Jahre alter Motorradfahrer zu, als er am Dienstagabend in einer Kurve mit seiner Maschine zu Fall kam.

Gegen 21:40 Uhr fuhr der junge Fahrer mit seinem Motorrad auf der Gemeindestraße. In Höhe des Stifterhofs verlor er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über sein Zweirad.


In der Folge stürzte der 21-Jährige zu Boden und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Alarmierte Rettungskräfte brachten ihn zur weiteren Behandlung in eine Klinik. Aufgrund der Unfallbeschädigungen musste das Motorrad abgeschleppt werden. Der hierbei entstandene Sachschaden wird auf rund 6.000 Euro geschätzt. ots

Lesen Sie auch
Lockerungen: Stadt und Landkreis Karlsruhe seit 5 Tagen unter 150