Mutter und Kind tot in Karlsruhe aufgefunden – Neue schreckliche Details!

Foto: er24

Neue Schreckliche Details – Wir hatten darüber gestern berichtet – Eine Frau und ihre Tochter werden leblos in ihrer Karlsruher Wohnung gefunden. Die Ermittler gehen jetzt davon aus, dass die Mutter erst ihr Kind und dann sich selbst getötet hat.

Karlsruhe (dpa) – In einer Karlsruher Wohnung sind eine 34-Jährige und ihre 7 Jahre alte Tochter tot aufgefunden worden. Man habe die Frau und das Mädchen am Mittwochnachmittag gefunden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand müsse man davon ausgehen, dass die Frau erst ihre Tochter und dann sich selbst getötet habe, sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag. Der neun Jahre alte Sohn der Mutter habe sich zum Tatzeitpunkt nicht in der Karlsruher Wohnung aufgehalten. Nähere Angaben zu dem Jungen wollte die Polizei nicht machen. Das Kind werde betreut und erhalte Hilfe, hieß es lediglich.

Lesen Sie auch
Corona-Inzidenz in Rheinland-Pfalz geht Richtung null!

Hinweise auf die Tat eines Dritten gebe es bisher nicht, wie der Polizeisprecher hinzufügte. Ermittlungen zufolge müsse man davon ausgehen, dass die zweifache Mutter unter psychischen Problemen litt. Sie habe vom Vater ihrer Kinder getrennt gelebt.