Nach 10 Jahren! Das verschwindet endlich für die U-Bahn in Karlsruhe

Symbolbild Foto: Kasig

Karlsruhe-Insider: Baustellenwand verschwindet Fast ist es geschafft.

Nach zehn langen Jahren verschwindet endlich die Baustellenwand an der U-Strab am Mühlburger Tor auf der Reinhold-Frank-Straße.


Somit gehört der älteste Baustellenzaun von Karlsruhe bald der Vergangenheit an.

Die Fläche hinter dem Baustellenzaun wird nicht mehr benötigt, somit kann der Zaun auch verschwinden.

Eigentlich sollte diese Wand schon lange weg sein, denn die U-Strab sollte Ende 2016 rollen und die Röhre für den Autobahntunnel unter der Kriegsstraße sollte 2018 fertig sein. Nun haben sich die Stadtverantwortlichen darauf geeinigt, dass die zweite Hälfte 2021 als Ziel genannt wird. Noch im Juni soll der Zaun aber fallen.

Lesen Sie auch
Flammen-Inferno in Bruchsal - Rauchwolken bis nach Karlsruhe!