Nach 13 Jahren: Sehr bekanntes Restaurant schließt bei Karlsruhe!

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: Heiko119

Karlsruhe-Insider: Nach genau 13 Jahren gibt ein italienisches Restaurant auf und schließt.

Für die langjährigen Gäste des Restaurants „Aposto“ in Pforzheim geht eine Ära zu Ende.


Dies ist die erste Corona-bedingte Schließung im Kreis, und auch die Pforzheimer sind darüber traurig, dass nicht einmal ein Insolvenzverwalter das Lokal retten konnte.

Als die Belegschaft am Dienstagabend über die Schließung informiert wurde, war zunächst nur Staunen und Entsetzen. Dann sind bei einigen sogar auch Tränen geflossen, was in dem Moment verständlich ist.

Die Schließung des „Aposto“ könnte unter Umständen der Anfang einer ganzen Serie von Gaststätten und Restaurants sein, die wegen Corona dicht machen müssen. Dazu kommt dann noch, ob sich schnell ein Nachpächter findet, der praktisch ganz von vorne anfangen muss, um sich einen Kundenstamm aufzubauen.

Lesen Sie auch
Innenstadt Karlsruhe: Schwer bewaffnete Polizisten stoppen S-Bahn!

Zudem kommen noch mit dem Januar und dem Februar zwei ganz harte Monate, die wohl das eine oder andere Lokal nicht mehr erleben wird.