Nach Ansturm: C&A Filiale bleibt Dienstag bei Karlsruhe geschlossen

Symbolbild Foto: Julia - Flickr, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3545777

Karlsruhe Insider: Nach Massenandrang Polizeieinsatz.

Am Tag nach der Wiedereröffnung des Einzelhandels in Pforzheim bildete sich sofort wieder eine lange Schlange – und verstößt gegen Corona.

Aktuell bleibt die Filiale von C&A in Pforzheim geschlossen. Ab Mittwoch soll ein Sicherheitsdienst auf die Einhaltung der Corona-Regeln achten.

Nachdem die Polizei angerückt ist, um vor dem Laden für Ordnung zu sorgen und auf der Einhaltung der Maskenpflicht zu bestehen, wurde den Wartenden mitgeteilt, dass diese Filiale am Dienstag geschlossen bleibt.

Am Montag waren die Bilder von den Wartenden spektakulär, zumal die Leute dicht an dicht gedrängt standen, um in das Geschäft zu kommen.

Lesen Sie auch
Hunderte Filialen: Beliebte Mode-Filiale steht kurz vor dem Aus

Dies war den Verantwortlichen im Pforzheimer Rathaus auch nicht entgangen und so beschlossen sie, die Polizei um das Eingreifen zu bitten.

Nachdem am frühen Montagabend die Polizei die Aktion vor dem Geschäft beendete und der Laden vorzeitig geschlossen wurde, kam es am Dienstag schon wieder frühmorgens zu Warteschlangen, ohne sich um die Abstände zu kümmern.

Aus diesem Grund beschloss die Geschäftsleitung die Schließung am Dienstagmorgen.

Es wurden auch verschiedene Platzverweise ausgesprochen. Nun soll ein Security-Dienst für Ruhe und Abstand sorgen.