Nach Anti-Corona-Demo: Karlsruhe denkt über schärfere Auflagen nach

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Die Demonstration vom Donnerstag hat ein Nachspiel.

In Karlsruhe denken die Verantwortlichen derzeit über eine Verschärfung bei den zukünftigen Demos nach.


Bislang ist die Demonstration von Donnerstag noch nicht komplett aufgearbeitet. Es wird auch noch darüber nachgedacht, warum es bei der Auflösung so viel Ärger mit den Demonstranten gab.

Die Veranstalter der Demonstration von Donnerstag sind allerdings schon wieder emsig dabei, eine neue Demo zu beantragen. Die Querdenker wollen den Verantwortlichen der Stadt nicht viel Zeit zum Nachdenken geben.

Derzeit wird auch noch geprüft, ob die offizielle Versammlungsfläche für die nächste Demo ausreichend ist oder ob damit schon wieder neuer Ärger ins Haus steht.

Zudem wird geprüft, welche rechtlichen Möglichkeiten es gibt, um es den Demonstranten so schwer wie möglich zu machen. Schließlich haben die Querdenker die neue beantragte Demo für 100 Personen beantragt.

Ärger ist somit vorprogrammiert.