Nach Aufforderung: Maskenverweigerer dreht in Karlsruher Tankstelle durch

Symbolbild Foto: Polizei

Karlsruhe-Insider: Zu einem räuberischen Diebstahl in einer Tankstelle kam es am frühen Donnerstagmorgen in der Karlsruher Weststadt.

Der mutmaßliche Täter betrat gegen 5:45 Uhr ohne Mund-Nasen-Schutz den Verkaufsraum der Tankstelle in der Kaiserallee.

Durch das Personal wurde er mehrfach aufgefordert einen solchen anzuziehen. Kurzerhand nahm er sich eine Maske aus dem Regal sowie eine Flasche Wasser aus der Getränkekühlung.
Als er den Verkaufsraum verlassen wollte, ohne die Ware zu bezahlen, stellte sich der Tankstellenmitarbeiter dem 24-Jährigen in den Weg und es kam zu einer Rangelei.
Durch die alarmierten Beamten des Polizeirevier Karlsruhe-West konnte der 24-Jährige vorläufig festgenommen werden. Der Mann muss nun mit einer Anzeige wegen räuberischen Diebstahl rechnen. Dabei wurde ein Mitarbeiter leicht verletzt. ots