Nach Eröffnung! Großer Ansturm in Karlsruhe und lange Schlangen

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Die Frisöre haben am ersten Tag ihrer Öffnung in Karlsruhe einen wahren Boom erlebt.

Geduldig standen die Leute vor den Läden und warteten darauf, endlich wieder von ihrer lang angewachsenen Haarpracht wieder befreit zu werden.

Natürlich fand die Öffnung der Läden unter großen Sicherheitsaspekten statt. So müssen die Mitarbeiter als auch die Kundschaft den Mund-Nasenschutz haben.


Zudem muss auch jeder Kunde zunächst eine Kopfwäsche über sich ergehen lassen. Die bisherigen Frisörumhänge wurden gegen Einwegumhänge eingetauscht. Auch müssen die Frisörstühle nach jedem Kunden desinfiziert werden.

Die meisten Frisöre in Karlsruhe arbeiten nur noch mit Terminbuch, um den ganzen Ansturm zu bewältigen.

Lesen Sie auch
Neue Maßnahmen: Experten fordern „tabakfreies“ Deutschland!

Das Zupfen der Augenbrauen sowie das Rasieren bleiben bislang noch verboten.