Nach Suche: Leiche von vermisster Person aus dem Rhein geborgen

Rheinbrücke Karlsruhe
Foto: Symbolbild/Fraenkle

Aus dem Rhein wurde jetzt eine Leiche geborgen, es handelt sich dabei um eine vermisste Person.

Ein am Freitag im Rhein bei Biebesheim (Landkreis Groß-Gerau) untergegangener Mann ist tot aus dem Fluss geborgen worden.

Wie die Polizei mitteilte, wurde die Leiche des 28-Jährigen am Samstagabend in Höhe der Städte Mainz und Wiesbaden aus dem Wasser gezogen.

Der Mann aus Darmstadt hatte seit Freitagabend als vermisst gegolten. Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Rettungsdienste, der Polizeifliegerstaffel Hessen und Streifen derPolizeidirektion Groß-Gerau hatten sich am Freitag auf die Suche gemacht und den Einsatz nach mehreren Stunden erfolglos abgebrochen.

Der Mann soll am Abend im Bereich des Alten Bootshauses nahe Biebesheim in den Fluss gestiegen und kurz danach untergegangen sein. /dpa

Lesen Sie auch
Ersten Urlaubsländer bringen 3G zurück - "Corona kommt wieder"