Nach Verfolgungsjagd in Karlsruhe: Krimineller wird wieder laufen gelassen

Symbolbild Foto: Polizei

Karlsruhe-Insider: Ein 22-Jähriger konnte bei einem mutmaßlichen Einbruchsversuch am frühen Dienstagmorgen in der Karlsruher Südstadt vorläufig festgenommen werden.

Ein Zeuge meldete in der Nacht zum Dienstag gegen Mitternacht eine verdächtige Person, die sich offenbar an der Seitentür einer Schule in der Hedwig-Kettler-Straße zu schaffen machte.

Beim Eintreffen der Polizei versuchte der 22-jährige Tatverdächtige auf Inlineskatern zu flüchten.

Nach kurzer Verfolgung zu Fuß konnte er jedoch von hinzugerufenen Beamten des Objektschutzes zu Boden gebracht und vorläufig festgenommen werden. Bei einer anschließenden Durchsuchung wurde bei dem 22-Jährigen Cannabis aufgefunden. Weitere Ermittlungen dauern an.

Lesen Sie auch
Neue Steuer ab Juli: Millionen Hausbesitzer und Eigentümer betroffen