Nachts bei Karlsruhe: Gruppe geht auf Passant los und traktiert ihn!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Opfer eines Raubes wurde am Samstag gegen 01.15 Uhr ein 22-jähriger Mann auf der Herderstraße.

Er wurde aus einer Gruppe von fünf bis sechs junger Männer angegriffen und mit Schlägen und Tritten traktiert, so dass er zu Boden ging.


Von einem der Täter wurde ihm sein Handy aus der Hand gerissen und ein zweistelliger Betrag aus dem Geldbeutel entwendet. Der Geschädigte erlitt Verletzungen im Kopf- und Gesichtsbereich und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Er konnte die Täter als etwa 18 bis 25 Jahre alt, von schlanker / sportlicher Statur, südländischer Erscheinung und als dunkel gekleidet beschreiben. In diesem Zusammenhang fiel auch noch ein weißer Mercedes auf, der eventuell mit der Tat in Verbindung stehen könnte. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Tätern oder dem weißen Mercedes geben können, werden gebeten, sich mit dem Krimnaldauerdienst unter 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen. /ots

Lesen Sie auch
Coronavirus bei Tieren: Erster Ausbruch im Zoo - Tier infiziert!