Nachts in Karlsruhe: Mann dreht auf Straße durch – dann wird es heftig

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Einen 20-Jährigen konnte die Polizei am frühen Freitagmorgen in Karlsruhe festnehmen.


Der junge Mann war beobachtet worden wie er gegen 04.00 Uhr auf der Durlacher Allee, Ecke Ostendstraße an dem Rohrständer eines Verkehrszeichens hochkletterte.

Dort rüttelte er so lange bis sich die Befestigungen der Verkehrszeichen lösten und diese zu Boden fielen. Ein zweiter Mann stand daneben und sah dem 20-Jährigen zu.

Anschließend trat der Beschuldigte mehrfach gegen einen an der Wand angebrachten Zigarettenautomaten.

Auch sein Begleiter trat gegen den Automaten. Beim Eintreffen der Streife flüchteten beide. Der 20-Jährige konnte kurz darauf durch eine Zivilstreife festgenommen werden. Der angerichtete Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.