Nächtlicher Großeinsatz gestern in Karlsruhe: Sirenen aus allen Richtungen

Symbolbild Foto: Fabian Geier

Karlsruhe-Insider: Der Vollbrand eines Kellers in einem der Mehrfamilien-Reihenhäuser in der Hallesche Allee in Karlsruhe-Hagsfeld, sorgte am Mittwochabend für einen Großeinsatz.


Gegen 22.45 Uhr meldeten mehrere Notrufteilnehmer schwarzen Rauch, welcher aus dem Keller der Mehrfamilienhäuser in Karlsruhe-Hagsfeld drang. Sofort rückten zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr Karlsruhe und die Freiwilligen Feuerwehren Karlsruhe, Abteilung Hagsfeld und Durlach an.

Die Feuerwehr ging unter Atemschutz in das Gebäude vor und konnte das Feuer rasch löschen. Es folgten umfangreiche Belüftungsmaßnahmen.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Bewohner des Hauses mussten evakuiert werden. Verletzt wurde aber offenbar niemand.