Neue Corona-Mutation nachgewiesen in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa) – Erstmals ist die Südafrika-Variante B.1.351 des Coronavirus in Deutschland nachgewiesen worden.

Das Sozialministerium Baden-Württemberg teilte in Stuttgart mit, betroffen sei eine erkrankte Person aus dem Zollernalbkreis.


Sie sei mit ihrer Familie von einem längeren Aufenthalt in Südafrika zurückgekehrt, alle hätten sich fünf Tage später testen lassen.

«Diese Tests fielen negativ aus», hieß es. Eine Woche später hätten erste Familienmitglieder milde Krankheitssymptome entwickelt.

Lesen Sie auch
Bei Karlsruhe hat jetzt ein neues Corona-Test-Drive-In eröffnet!