Neue Horror-Baustellen in und um Karlsruhe – Es droht Verkehrschaos!

Symbolbild

Neue Baustellen in und um Karlsruhe

Ab Montag wird es richtig eng um Karlsruhe. Pendler, die immer von und nach Stuttgart unterwegs sind, und auch die Karlsruher mit den Bergdörfern müssen sich für Monate auf Staus und Verspätungen einstellen.

Die A8 am Wettersbacher Hang wird zwischen Dreieck Karlsruhe und Karlsbad komplett saniert, und das bis November. Und das ist nicht die einzige Baustelle in der Region.

Schließlich muss der Verkehr Richtung Stuttgart verlegt werden. Ab dem 16. Mai gibt es dann auf der A5 im Bereich des Dreiecks Karlsruhe zu Einschränkungen in Richtung Frankfurt. Diese wird auf 3 Kilometer Länge von Grund auf saniert.

Lesen Sie auch
Hündin verläuft sich in Gebirge - und wird nach zwei Wochen lebend gefunden

Des Weiteren werden Brückenbauwerke und die Lärmschutzwand längs der A8 in Höhe Wolfartsweier instandgesetzt.

Diese Baumaßnahmen sollen bis Ende Oktober 2019 beendet sein.
Durch die Sanierung der A8 wird ein Verkehrskollaps befürchtet, weil sich wahrscheinlich in der Stadt Straßen zur Umgehung suchen. Hier sollen aber nicht wichtige Straßen mit Bauarbeiten belegt werden. Vorsorglich werden Beschilderungen und Signale angepasst werden. Die Verkehrsteilnehmer auf den Autobahnen sollen dringend auf den Autobahnen bleiben. Dort geht es zwar langsamer, aber stetig vorwärts.