Neuer Zuschuss kommt: Gratis Strandurlaub für ganze Familien

Ein Junge steht mit einem Eimer mit Sandspielzeug am Strand und guckt aufs Meer. Über dem Meer ist der Himmel blau.
Symbolbild © istockphoto/Bigandt_Photography

[articlead_stroeer1]

Ein Zuschuss für einen Strandurlaub soll Familien helfen, damit sie gratis Urlaub machen können. Neun Bundesländer helfen.

[articlead_stroeer2] 

Ein Zuschuss soll jetzt einen gratis Strandurlaub für einkommensschwache Familien ermöglichen, denn in der derzeitigen Situation ist es vielen Familien unmöglich, überhaupt an einen Strandurlaub zu denken. Neun Bundesländer sind dabei.

Neun Bundesländer helfen ärmeren Familien

Gerade in der derzeitigen Situation haben es viele Familien schwer. Ob wenig Einkommen zur Verfügung steht, ein Elternteil die Kinder alleine erzieht oder es in einer Familie viele Kinder gibt – das Problem ist das gleiche: Ohne Zuschuss fehlt das Geld für einen Strandurlaub mit der ganzen Familie. Die neun Bundesländer Bayern, Berlin, Brandenburg,
Bremen, Nieder­sachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Schleswig-Holstein haben das Problem erkannt und wollen nun mit einem Zuschuss helfen, der einen gratis Strandurlaub für Familien möglich macht. Auch ein Urlaub in den Bergen ist möglich. Zahlreiche gemeinnützige Familienferienstätten beteiligen sich und machen eine Auszeit für Familien möglich. Je nach Bundesland und Einkommenshöhe fällt der Zuschuss unterschiedlich hoch aus. Bei bestimmten Einkommen ist sogar eine Eigenbeteiligung möglich. Diese entfällt in allen neun Bundesländern jedoch für Familien mit niedrigem Einkommen. 

Lesen Sie auch
2500 Euro Strafe: Gegenstandsverbot für Müll in Deutschland

Zuschuss für Strandurlaub für Familien – so geht es

Für Familien ist es ganz einfach, an diesen Zuschuss zu kommen. Auf den Seiten der entsprechenden Bundesländer gibt es eine Übersicht der verschiedenen Unterkünfte. Außerdem die betreffende Familie mit einem Rechner schon vorab ermitteln, ob und in welcher Höhe dieser Zuschuss möglich ist. Familien können aus einem ganzen Angebot von Familienunterkünften auswählen. So muss es nicht unbedingt ein Strandurlaub sein, sondern die Auszeit kann auch in den Bergen genommen werden. Die Auswahl erstreckt sich von Ferienhäusern zu Appartements. Sogar Verpflegung kann mit ausgewählt werden. Da sich in einem Familienurlaub jedes Familienmitglied erholen soll, bieten viele teilnehmende Ferienstätten Kinderbetreuung an. Verschiedene Bildungsangebote oder zahlreiche Freizeitaktivitäten gehören mit zum Gesamtpaket.