Neues Gesetz: Für diese Getränke müssen wir ab Januar auch noch Pfand zahlen

Symbolbild

220 Kilo, das ist die Menge an Verpackungsmüll, die jeder Deutsche im Jahr produziert. 18,16 Millionen Tonnen waren es 2016 insgesamt, das sind die neuesten Zahlen des Umweltbundesamts.

Ab dem 1. Januar 2019 tritt das neue Verpackungsgesetz in Kraft.

Das Gesetz beinhaltet u.a. dass wir für Einweg- Verpackungen mit Frucht- und Gemüse-Nektaren mit Kohlensäure (z.B. Apfelschorle aus Nektar) sowie für Mischgetränke mit Molkeanteil von mehr als 50 % dann demnächst 25 Cent Pfand zahlen müssen.

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? ABONNIERE KA-INSIDER UND AKTIVIERE „ALS ERSTES ANZEIGEN“ UM AUF DEM NEUESTEN STAND ZU BLEIBEN.

Lesen Sie auch
Kaum zu fassen: Mammutbaby von Goldgräbern entdeckt